Referenzen

  • Wer ist Bettina Hirth?

    Wovon ich rede, weiß ich durch mein eigenes Leben. Ich kenne internationale Konzerne von innen, ich war Führungskraft in der Linie, in der Matrix und im Projektgeschäft und habe als Senior Executive Beraterin für Unternehmen Initiativen und Projekte international ausgerollt.

    Als Sozial- und Organisationspsychologin zwanzig Jahre in Italien gearbeitet zu haben, heißt zwangsläufig, beruflich und privat zwischen Kulturen zu wechseln. Wieder nach Deutschland zurückzukehren, lehrte mich, was Relocation bedeutet und wie sich ein Kulturschock anfühlt.

    Zwischen Anstellung und Freiberuflichkeit wechseln – selbst erlebt. Auch all die Herausforderungen von Mutterschaft, Trennung und Alleinerziehen habe ich persönlich erfahren. Ich spreche vier Sprachen. Und bin inzwischen beim Umgang mit dem Älterwerden und den Umbrüchen in der Lebensmitte angekommen. Wieder beginnt etwas spannendes Neues. Leben heißt schließlich Bewegung, Neugierde und Veränderung.

  • Partnerschaften

    • Mercer, Mailand (Italien)
    • p3 Unternehmensberatung, Frankfurt
    • metaBeratung, Düsseldorf

    Lehrauftrag

    Systemisches Coaching, Fachbereich Wirtschaft & Medien, Fresenius Hochschule Wiesbaden

    Mitgliedschaften

    • Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie (DVG)
    • Internationale Coaching Federation (ICF International)
  • Bitte warten… Sie werden weitergeleitet.

    ABOUT ABOUT
    CLOSE Close
    PARTNER PARTNER
    CLOSE Close
    CLOSE Close
  • Wer ist Bettina Hirth?

    Wovon ich rede, weiß ich durch mein eigenes Leben. Ich kenne internationale Konzerne von innen, ich war Führungskraft in der Linie, in der Matrix und im Projektgeschäft und habe als Senior Executive Beraterin für Unternehmen Initiativen und Projekte international ausgerollt.

    Als Sozial- und Organisationspsychologin zwanzig Jahre in Italien gearbeitet zu haben, heißt zwangsläufig, beruflich und privat zwischen Kulturen zu wechseln. Wieder nach Deutschland zurückzukehren, lehrte mich, was Relocation bedeutet und wie sich ein Kulturschock anfühlt.

    Zwischen Anstellung und Freiberuflichkeit wechseln – selbst erlebt. Auch all die Herausforderungen von Mutterschaft, Trennung und Alleinerziehen habe ich persönlich erfahren. Ich spreche vier Sprachen. Und bin inzwischen beim Umgang mit dem Älterwerden und den Umbrüchen in der Lebensmitte angekommen. Wieder beginnt etwas spannendes Neues. Leben heißt schließlich Bewegung, Neugierde und Veränderung.

  • Partnerschaften

    • Mercer, Mailand (Italien)
    • p3 Unternehmensberatung, Frankfurt
    • metaBeratung, Düsseldorf

    Lehrauftrag

    Systemisches Coaching, Fachbereich Wirtschaft & Medien, Fresenius Hochschule Wiesbaden

    Mitgliedschaften

    • Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie (DVG)
    • Internationale Coaching Federation (ICF International)
  • Referenzen

    coming soon